LuftballonWillkommen beim Bezirkselternausschuss (BEA) Wandsbek!

Der BEA Wandsbek ist die die offizielle gesetzliche Elternvertretung aller Wandsbeker Krippen, Kitas sowie der Nachmittags- und Ferienbetreuung an GBS-Schulen und besteht aus Elternvertretern jeder einzelner dieser Einrichtungen.

Schauen Sie sich gerne um, stöbern Sie durch unsere Hintergrundinformationen - oder treten Sie direkt mit uns in Kontakt!

Sie haben neue Elternvertreter gewählt? Melden Sie die gewählten BEA-Delegierten gleich hier!

Pressemitteilung der Schulbehörde vom 18. November 2019: "Erzieherberufe nach Reform groß im Kommen Sozialpädagogische Assistenz (SPA) ist meist gewählte Ausbildung in Hamburg".

  • Zahl der Auszubildenden in den sozialpädagogischen Berufen auf neuen Höchststand:
  • Mit insgesamt 1.140 Ausbildungsanfänger*innen ist die SPA in diesem Jahr der meist gewählte Ausbildungsberuf in Hamburg.
  • Noch höher ist die Zahl mit 1.215 Anfängern in der Aus- und Weiterbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin. Dieser Beruf gilt jedoch formal nicht als Ausbildungsberuf, sondern als Weiterbildungsberuf.

„Der Trend in den sozialpädagogischen Berufen geht in die richtige Richtung. Wir rechnen damit, dass die Zahl der Absolventinnen und Absolventen in den nächsten fünf Jahren voraussichtlich um mehr als 20 Prozent steigen wird.  Diesen deutlichen Anstieg haben wir durch Veränderungen in der Ausbildung ermöglicht. Wir haben neue attraktive Einstiegsmöglichkeiten geschaffen, für mehr Durchlässigkeit gesorgt und die Ausbildungsformate ausgeweitet, um den hohen und wachsenden Bedarf an sozialpädagogischen Fachkräften in den Schulen und Kindertagesstätten sicherzustellen. Ich freue mich, dass unser Maßnahmen wirken. Denn die Zahl der Kinder in Hamburgs Kindertagesstätten und Schulen steigt, und zugleich wollen wir die Betreuungsqualität kontinuierlich verbessern und die Gruppen verkleinern.“ so der Schulsenator in der PM.

Weitere Info zu den veränderten Zugangsvoraussetzungen, zu den Ausbildungs-Kapazitäten, zu den Anfängerzahlen für die Aus- und Weiterbildung zum Erzieher, in der Heilerziehungspflege, über das berufsbegleitende Ausbildungsangebot können der Pressemitteilung der Schulbehörde entnommen werden.